Meine Rechtsgebiete

Neues Wohnungseigentumsgesetz - ab voraussichtlich 01.12.2020

 

Was ändert sich durch die WEG-Reform 2020? Hier nur einige Stichworte:

  • Sanierung und Modanisierung werden einfacher und können küftig mit einfacher Mehrheit beschlossen werden,
  • jeder Wohnungseigentümer hat u.a. einen Anspruch darauf, ihm auf eigene Kosten den Einbau einer Lademöglichkeit für ein Elektrofahrzeug oder den Zugang zu einem schnellen Internetanschluss zu gestatten,
  • auch Mieter können vom Vermieter bauliche Veränderungen verlangen, die dem Laden von Elektroautos dienen.

Auch für den Verwalter treten zahlreiche Änderungen in Kraft. Jeder Wohnungseigentümer hat  - zwei Jahre nach Inkrafttreten dieser Reform - einen Anspruch auf Bestellung eines zertifizierten Verwalters.

 

Eigentümerversammlungen und Beschlussfassungen werden vereinfacht. Die Einberufungsfrist für Eigentümerversammlungen wird von zwei auf drei Wochen verlängert.

 

Dies sind nur einige der Neuerungen, die zukünftig zu beachten sind. Lassen Sie sich im Bedarfsfall von mir beraten!

 

 

Mietrecht in Coronazeiten - lassen Sie sich im Zweifel beraten!

 

Eine Kündigung war bis zum 30.06.2020 wegen ausgefallener Mietzahlungen  - sofern die Nichtleistung auf den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie beruhte - nicht möglich. Dies muss der Mieter allerdings glaubhaft machen. Sonstige Kündigungsrechte des Vermieters, die nicht auf dem Zahlungsverzug beruhen, bestehen weiterhin.

 

Erbrecht 

 

Gerne berate ich Sie bei der Überprüfung Ihrer alten Verfügung von Todes wegen.

Seit Beginn meiner Anwaltstätigkeit ist mir die Beratung vor einem Erbfall sowie die Vertretung in einer Nachlasssache ein besonderes Anliegen. Als langjähriger Dozent an der Volkshochschule kenne ich die Probleme und Fragen rund um einen Todesfall aus erster Hand. Zudem besteht meine Tätigkeit in der Testamentsvollstreckung.

mehr

 

Familienrecht

 

Familienrecht besteht nicht nur aus der Scheidung einer Ehe. Folgesachen wie Kindes- und Ehegattenunterhalt, Zugewinnausgleich und die Verteilung des Hausrats sind häufig - und am besten - frühzeitig mit einzubeziehen, soweit dies erforderlich ist. Für eine erste Orientierung steht Ihnen zur Verfügung ein Scheidungsratgeber: http://www.scheidung.org

Hier können Sie auch die voraussichtlichen Kosten einer Ehescheidung in groben Zügen selbst berechnen. Eine genauere Bezifferung ergibt sich selbstverständlich erst nach einer anwaltlichen Beratung.

 

Immer mehr Ehen werden auch mit ausländischen Mitbürgerinnen oder Mitbürgern geschlossen. Sowohl bei der Eheschließung als auch bei Trennung und Scheidung ist deshalb eine umfassende Beratung über die Rechtslage unbedingt geboten, nicht zuletzt aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen im Internationalen Privatrecht. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein berate ich Sie auch hier kompetent.

mehr

 

Sie haben Fragen zu meinen Leistungen?

Kontaktieren Sie mich unter +49 711 22553942 oder direkt per Kontaktformular.

Kontakt

Anschrift

Anwaltskanzlei Alexander J. Englert
Königstr. 34
70173 Stuttgart

 

Telefon

0711-225539-42

Telefax
0711-225539-40

Mobil

0172-7211759


E-Mail

info@anwaltskanzlei-englert.de


Oder nutzen Sie mein Kontaktformular.